Track & Trace

Mit Honold Track & Trace, haben Sie die Möglichkeit den Status Ihrer Sendung über das Internet zu verfolgen. Für die detaillierte Statusabfrage sind ein Benutzername und ein Passwort erforderlich. Dieses erhalten Sie nach der Anmeldung von uns zugeschickt. Fordern Sie Ihre Anmeldedaten bei Ihrem Ansprechpartner oder via unser Kontaktformular an.

CIM Online Login

Anmeldung mit Zugangsdaten

Colli Suche

Sie haben die Möglichkeit, auch ohne Anmeldung nach Ihrem Packstück zu suchen. Geben Sie einfach in das untenstehende Feld die Colli-Nr. ein (ohne Prüfziffer).

Informationsveranstaltung im Honold Logistikzentrum, Dettingen

Bürgermeister Roland Polaschek und zehn Mitglieder des Gemeinderates Gerstetten sowie des Ortschaftsrates Dettingen waren am 25. November zu Gast bei einem Informationsabend im neuen Logistikzentrum der Firma Honold.

Heiner Matthias Honold, Geschäftsführender Gesellschafter der Honold Logistik Gruppe, informierte die Kommunalpolitiker ausführlich über den aktuellen Stand der Geschäftsentwicklung und gab Einblicke in die Probleme, die bei der Realisierung eines solchen Projektes entstehen.

Jeder, der schon einmal ein Haus gebaut hat, kennt es aus eigener Erfahrung. Ein Kommentar, den man Wilhelm Busch zuschreibt, beschreibt die Umstände treffend: „Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt“. So war es auch bei der Realisierung der 10.000 Quadratmeter großen Logistik-Halle, die erst nach einigen Widrigkeiten in Betrieb genommen werden konnte. Bauliche Probleme und Planungsfehler warfen das Neubauprojekt immer wieder zurück und selbst die so elementar wichtige Telekommunikationsleitung konnte sechs Monate lang nicht gestellt werden.

Seit einiger Zeit läuft nun der Geschäftsbetrieb reibungslos und mit den Branchen-Schwergewichten Zeiss und Husqvarna konnten inzwischen zwei Kunden mit weltweiter Strahlkraft gewonnen werden.

„Wir sind noch nicht da, wo wir sein wollen, befinden uns aber auf Kurs und führen viele werthaltige Gespräche mit interessierten Firmen“ sagt Heiner Matthias Honold und betont gleichzeitig die Bedeutung der Honold Logistik Gruppe für die Region. Der Betriebswirt sieht dafür gleich mehrere Gründe. Logistikunternehmen betreiben eine nachhaltige Ansiedlungspolitik, denn deren Kunden vergeben ihre Aufträge mit einem detaillierten Fokus auf den Standort. Die Folge ist, dass Logistikunternehmen sehr standorttreu sind. Außerdem sorgen Globalisierung und Onlinehandel für immer größere Warenströme, die ohne diesen Sektor gar nicht zu bewerkstelligen wären. Logistik ist eine echte Zukunftsbranche. Honold selbst ist zudem in seiner Kundenstruktur nicht automotive-lastig, was das Unternehmen gegenüber konjunkturellen Schwankungen weniger anfällig macht.

Der Geschäftsführer Heiner Matthias Honold blickt positiv gestimmt in die Zukunft. „Logistik ist grün, hier werden wir uns stetig weiterentwickeln“. Auch was zukünftige Kunden betrifft, sieht er das Unternehmen auf einem guten Weg. Dann wird das neue Logistikzentrum im Zweischichtbetrieb ein interessanter Jobmotor für die Region.

Suche